Homeüber michZuchterfolgemeine HundeWürfeHundesportImpressum

 
 
 

Deckrüden

Zuchthündin

unvergessen

        
 
 
 
 


Karsten von der Liszt

geb. 02.03.2008 - 30.07.2015  (7)

 

Da ich unbedingt noch einmal einen Lucassohn führen wollte, hatte ich mich für

"Karsten von der Liszt" aus meinem K-Wurf entschieden.

 

Zur Frühjahrsprüfung 2010 legte er die BH erfolgreich ab und im Mai 2012 führte

Jenny, eine junge Sportfreundin unserer OG, Karsten erfolgreich zur IPO 1. Diese

bestand er mit einem guten Ergebnis.

 

 V: Lucas von Gebrüder Grimm          M: Jola von den Ost-Kantonen

 

Karsten musste leider aufgrund einer sehr schweren Darminfektion im Juli 2015

eingeschläfert werden.

 


Fiasko von der Liszt

28.06.2004 - 10.12.2014  (10)

 

 

Da es derzeit Notwendig wurde einen Nachfolger für Lucas zu finden entschloss ich

mich einen Rüden aus dem F-Wurf zu behalten. Die Wahl fiel auf “Fiasko von der Liszt”.

Er hatte sich sehr gut entwickelt und war vital bis ins Alter.

 

Fiasko nahm erfolgreich an der LG-FCI Qualifikation 2008 teil.

 A: 96    B: 93    C: 98    Gesamt: 287 V 

 

Auf der LGA 2008 belegte er den 5. Platz und wurde dadurch Ersatzstarter für die BSP in Baunatal.

 A: 90    B: 89    C: 92    Gesamt: 271 SG 

 

 

Am 19.10.2008 meisterte Fiasko in OG-Pahlen  (Schleswig-Holstein) seine erste Hürde für die LGA 2009.

 A: 94    B: 88    C:  99    Gesamt: 281 SG

 

Bei der LG-FCI 2009 konnten wir den 4. Platz und bei der LGA den 7. Platz erzielen.

 

Zu unserer Herbstprüfung 2009 erreichten wir wieder ein sehr gutes Gesamtergebnis:

 A: 93    B: 93    C: 93    Gesamt: 279 SG

(war gleichzeitig die Quali für 2010, da auch die LG-FCI 2010 erfolgreich absolviert wurde)

 

Fiasko bestand am 15.05.2010 die  FH2   mit   96 Punkten .

 

In der OG-Flensburg konnte Fiasko erneut seine Qualifikationsprüfung für das Jahr 2011 bestehen.

Er erreichte:   A: 97    B: 87    C: 96    Gesamt: 280 SG

 

Auch die  LG-FCI  und  LGA 2011  konnte Fiasko erfolgreich bestehen.

 

Auf der Fährten-Landesmeisterschaft 2012 und 2013 hatte Fiasko in der  FH2

 99 bzw. 100 Punkte  (vorzüglich)  erreicht.

 

Er wurde als einziger V-Sucher  2 x Landessieger in Berlin/Brandenburg (LG 02) und

startete 2013 in Thale mit Jennifer Scharf zur  Bundes-FH-Meisterschaft , wo er den

23. Platz belegte.

 


Addi von der Liszt

04.03.2001 -  20.08.2013  (12)

 

 

"Addi von der Liszt"  hatte ich im Oktober 2004 vom Besitzer und Sportfreund

Wolfgang Krause zur Ausbildung übernommen. Wolfgang konnte die Ausbildung aus

gesundheitlichen Gründen nicht mehr selber absolvieren. Zum anderen war Addi kein

einfach zu führender Rüde. Er hatte zu diesem Zeitpunkt schon ein sehr

ausgeprägtes Selbstbewusstsein. Die Arbeit mit ihm war nicht immer einfach.

Mit Hilfe meiner Sportfreunde im Verein hatte ich es geschafft, innerhalb von

anderthalb Jahren die SchH 1bis 3 abzulegen und ihn zur Körung zu bringen. Er wurde

erfolgreich in Körklasse 1 angekört.

 

Das beste Prüfungsergebnis was ich mit ihm in der SchH 3 erzielen konnte war:

 A: 97    B: 95    C: 91    Gesamt: 283 SG

 

Addi's Nachzucht verfügt über hervorragenden Gebrauchshundeigenschaften, einige

Nachkommen wurden bereits erfolgreich sportlich geführt. Er vererbte darüber hinaus

seine Knochenstärke, seinen Rüdenhaften Kopf und sein wunderschönes Pigment.

 

Addi ist am 20.08.2013 mit 12,5 Jahren friedlich eingeschlafen.

 


Lucas von Gebrüder Grimm

31.03.1998 - 02.05.2011  (13)

 

Lucas 4 Jahre                                                                                    ... und 12 Jahre alt

V: Fiasko von Gebrüder Grimm     M: Onja vom Gasthaus zum Erlenloch    SchH3, FH2, G

 

Der Stammhalter meiner Zuchtlinie "Lucas von Gebrüder Grimm" habe ich nach

langer und wohlüberlegter Suche im Alter von 13 Wochen aus Schleswig-Holstein

geholt.

Es zeigte sich schnell, dass sich Lucas für den Hundesport sehr gut geeignet war.

Langsam fing ich mit der Hundeplatzarbeit an. In allen drei Disziplinen (der Fährte, der

Unterordnung und im Schutzdienst) brachte er sehr stabile Leistungen, ... mein

gesunder Ehrgeiz war geweckt. So konnte ich mit ihm relativ schnell die Prüfungen

nach SchH1, SchH2 und schließlich die  SchH3  ablegen.

Seine Königsdisziplin war der Schutzdienst! Diese Arbeit verrichtete Lucas mit einer

Ernsthaftigkeit und blieb dabei trotzdem immer enorm “führig”. Lucas hat mir gezeigt,

wie viel Spaß der Hundesport machen kann.

Zweimal konnte ich mich mit sehr guten Ergebnissen zur  Landesmeisterschaft  der

Landesgruppe Berlin Brandenburg qualifizieren. Dort erreichte ich 2002 einmal den

zehnten und 2003 den neunten Platz. Danach wurde er nur noch in der Fährte

gearbeitet.

Lucas hatte bei der  FH2-Landesmeisterschaft 2006  den  5.Platz  belegt.

Lucas genoss sein Rentnerdasein in Brandenburg bei meinem Sportfreund Wolfgang

Krause, wo er von ihm und seiner Frau Ursel tüchtig verwöhnt wurde. Er ist im stolzen

Alter von 13 Jahren friedlich eingeschlafen.

 


Ina von der Malchower Aue

17.08.1998 - 24.09.2010  (12)

 

   

SchH3, Kkl 1        V: Half vom Rubachtal           M: Zehla von Lentulo

 

Im Jahr 2001 begann ich mit einer in Zuchtmiete genommenen Hündin meine Zucht

aufzubauen.

Meine Zuchthündin "Ina von der Malchower Aue" kaufte ich mit vier Jahren. Sie

besaß zu diesem Zeitpunkt die SchH1 und war in Kkl.1 auf Lebenszeit gekört. Ich

erkannte schnell: Eine Hündin mit sehr gutem Hundesport-Potenzial. Innerhalb von

kürzester Zeit konnte ich mit ihr die Prüfungen nach SchH2 und  SchH3  bestehen.

Ina wurde im Anschluss daran für meine Zucht eingesetzt. Sie brachte in allen sechs

Würfen (B, D, E, G, H und I) immer sehr ausgeglichene und gesunde Welpen zur

Welt, die sich bis jetzt alle prima entwickelten.

 

Ina ist mit zwölf Jahren nach kurzer Krankheit am 24.09.2010 verstorben.


*  *  *